Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jeannette und Sabrina Gründling ...

... wurden in Bad Oeynhausen geboren. Mit sechs Jahren nahmen sie ihren ersten Klavierunterricht bei Michael Ihlefeld und begannen bald darauf vierhändig und an zwei Klavieren zu musizieren.

Zwischen 1991 und 2000 gewannen sie Preise bei verschiedenen Wettbewerben in der Kategorie Klavierduo, darunter auch den ersten Preis beim Steinway-Wettbewerb in Hamburg im Jahre 1999.

2002 begannen beide mit einer Ausbildung zur nebenamtlichen Kirchenmusikerin. 2003 folgte das B-Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Kirchenmusik Herford. Dort erhielten sie Klavierunterricht bei Prof. Reinhard Langnickel und Prof. Anja David.

Nach ihrem Kirchenmusik-B-Examen wechselten sie 2008 an die Musikhochschule Lübeck, wo sie 2010 ihr Kirchenmusik-A-Examen und 2011 ihr erstes Staatsexamen im Fach Musik ablegten. Im Rahmen dieser Studiengänge erhielten sie Klavierunterricht bei Prof. Jacques Ammon.

2011 führten ihre musikalischen Studien die beiden Schwestern an die Hochschule für Musik und Theater Rostock in die Klavierduoklasse der Proff. Hans-Peter und Volker Stenzl, wo sie 2013 ihre Masterprüfung und 2014 ihr Konzertexamen im Fach „Klavierduo“ mit der Note „sehr gut“ bestanden.

Seit ihrem im Herbst 2015 erfolgreich absolvierten zweiten Staatsexamen sind die beiden Schwestern als Musiklehrerinnen, Chorleiterinnen und Pianistinnen tätig.

Neben ihrem Studium nahmen Jeannette und Sabrina Gründling regelmäßig an Wettbewerben teil. Im Herbst 2012 gewannen sie beim 5. Internationalen Klavierwettbewerb in San Marino in der Kategorie Klavierduo den 2. Preis (ein erster Preis wurde nicht vergeben).

Bei dem „International Four Hands Piano Competition“ im April 2013 in Gent gewannen die Zwillingsschwestern den 2. Preis und einen Sonderpreis für die Interpretation des für den Wettbewerb komponierten Stückes „Résonances“ von Annelies Van Parys.

Unter dem Motto „Junge Künstler aus dem Norden“ machten sie im Mai 2012 eine Rundfunkaufnahme für den NDR. Ihre Konzerterfahrung ist durch zahlreiche Auftritte dokumentiert.